`MS Mustai Karim, Vom Zarenprunk ins Machtzentrum ab St. Petersburg | Knecht Reisen

MS Mustai Karim, Vom Zarenprunk ins Machtzentrum ab St. Petersburg

Sie lernen während drei Tagen den üppigen Zarenprunk in St. Petersburg kennen. Danach entdecken Sie auf Ihrer Kreuzfahrt mit der MS Mustai Karim einmalige Bauwerke, eine reiche Kultur und imposante Wasserwelten. Den Abschluss der Reise macht Moskau, das Machtzentrum Russlands.
MS Mustai Karim, Vom Zarenprunk ins Machtzentrum ab St. Petersburg
ab CHF 5505.– / pro Person
ab St. Petersburg bis Moskau
Highlights:
- Stadtrundfahrt in St. Petersburg
- Ausflug zum Peterhof
- Museumsdorf Mandrogi
- Besichtigung des Moskauer Kremls
- Besuch des Kirillo-Belozerskij-Klosters
Icon calendar 11 Tage / 10 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Schweiz – St. Petersburg

Flug nach St. Petersburg und Fahrt zum Hotel, wo Sie ihr Zimmer beziehen. Übernachtung im Hotel. (A)

2. Tag St. Petersburg

Auf einer Stadtrundfahrt lernen Sie St. Petersburg, die Stadt an der Newa, kennen. Sie kommen vorbei an der St. Isaaks-Kathedrale mit ihrer imposanten Kuppel, der farbenfrohen Auferstehungskirche mit ihren charakteristischen Zwiebeltürmen, und fahren entlang des Newski Prospekts. Sie besichtigen auch den Gründungsort der Stadt: die auf einer Insel gelegene Peter- Paul-Festung. Hier befinden sich die Gräber von Peter dem Grossen und den meisten seiner Nachfolger. Nicht fehlen darf ein Besuch der Eremitage. Im ehemaligen Winterpalast der Zaren befindet sich heute eines der grössten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Nebst den prunkvollen Sälen begeistert natürlich die riesige Ausstellung von archäologischen Exponaten, Skulpturen und Gemälden von namhaften Meistern. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

3. Tag Peterhof

Heute nehmen Sie an einer Bootsfahrt auf der Newa und die Kanäle teil. Am Nachmittag geht es zum Peterhof, welcher südlich von St. Petersburg am Finnischen Meerbusen liegt. Peter der Grosse liess die Sommerresidenz nach dem Vorbild von Versailles bauen. Bewundern Sie die wunderschöne Parkanlage mit 140 Fontänen und bis zu 20 Meter hohen Wasserspielen sowie die grosse Kaskade. Ein weiterer Höhepunkt ist der Rundgang durch den grossen Palast. Zurück in St. Petersburg kommen Sie in den Genuss einer Ballett-Vorführung. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

4. Tag Insel Waalam

Heute legen Sie auf der Insel Waalam an. Sie gehört zu einer Inselgruppe im nordöstlichen Teil des Ladogasees. Das orthodoxe Mönchkloster Walaam hat seit dem 14. Jahrhundert eine wechselvolle Geschichte erlebt. Es wurde mehrfach zerstört und blühte wieder auf. Heute zählt das wiederaufgebaute Kloster etwa 200 russisch-orthodoxe Mönche. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

5. Tag Mandrogi

Ihr Schiff legt in Mandrogi an. Zerstört während dem Zweiten Weltkrieg, wurde die Ortschaft in den 90er Jahren als Museumsdorf mit einigen kleinen Häusern, Handwerksstätten und einem Wodkamuseum wiederaufgebaut. Geniessen Sie Ihre Zeit, um das Dorf auf eigene Faust zu entdecken und so die Traditionen und den Lebensstil des alten Russlands kennenzulernen. Bei gutem Wetter findet das Mittagessen an Land in Form eines BBQ's statt. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

6. Tag Insel Kishi

Mitten im Onegasee, dem zweitgrössten See Europas, liegt die Insel Kishi. Das Freilichtmuseum ist der alten russischen Holzbaukunst gewidmet. Höhepunkt des Inselrundgangs ist die 22-kupplige, ausschliesslich aus Holz und ohne Metallnagel errichtete Christi-Verklärungs- Kirche. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A

7. Tag Goritzy

Von der kleinen Siedlung Goritzy machen Sie einen Busausflug zum am See gelegenen Kirillo-Belozerskij-Kloster. Es war einst eines der einflussreichsten Klöster des orthodoxen Russlands. Heute beheimatet es eine der beeindruckendsten Ikonensammlungen. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

8. Tag Uglitsch

Ihr Schiff legt in Uglitsch an. Auf einem Rundgang besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der über 1'000-jährigen Stadt. Vom ehemaligen Kreml sind die tyischen hohen Mauern und Türme nicht mehr erhalten, doch am Ufervorsprung ist die Anlage noch zu erkennen. Das älteste Gebäude ist der ehemalige Fürstenpalast. Die Demetrios-Kirche wurde an der Stelle errichtet, an welcher der Sohn von Iwan dem Schrecklichen unter ungeklärten Umständen ums Leben kam. Übernachtung auf dem Schiff. (F, M, A)

9. Tag Moskau

Auf einer Stadtrundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der russischen Hauptstadt kennen. Besonders imposant ist der Rote Platz, umgeben vom Kreml-Gelände, dem Kaufhaus GUM und der weltberühmten Basilius-Kathedrale. Nach dem Mittagessen in einem Restaurant in der Stadt steht eine Besichtigung des Kremls auf dem Programm. Die historische Festungsanlage begeistert mit ihren imposanten Palästen, faszinierenden Kirchen und unzähligen goldenen Kuppeln. Sie unternehmen einen Rundgang auf dem Gelände und besichtigen eine der Kirchen von innen. Übernachtung im Hotel. (F, M, A)

10. Tag Moskau

Sie haben Zeit, die russische Hauptstadt mit all ihren Kontrasten auf eigene Faust zu entdecken. Besichtigen Sie beispielsweise einige der Moskauer Metrostationen, welche wegen ihren prunkvollen Dekorationen auch «unterirdische Paläste» genannt werden. Übernachtung im Hotel. (F, M, A)

11. Tag Moskau – Schweiz

Fahrt zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz. (F)

Preise
11 Tage / 10 Nächte ab CHF 5505.– / pro Person