Minsk und die Höhepunkte des Baltikums

Diese einmalige Rundreise führt Sie nach Minsk und zur wichtigsten Sehenswürdigkeit, dem Schloss Mir. Anschliessend entdecken Sie die wichtigsten Kulturschätze, wunderbaren Landschaften und Gaumenfreuden der Baltischen Staaten. Die Kombination von Weissrussland mit dem Baltikum wird mit einer besonderen Anziehungskraft auf Sie einwirken.
Minsk und die Höhepunkte des Baltikums
Preis auf Anfrage
ab Minsk bis Tallinn
Highlights:
-
Icon calendar 11 Tage / 10 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Minsk

Individuelle Anreise nach Minsk. Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel in der weissrussischen Hauptstadt. Am Abend lernen Sie die weiteren Teilnehmer Ihrer Reise bei einem Begrüssungs-Apéro der Reiseleitung kennen.

2. Tag Minsk

Der heutige Tag widmet sich vollends einer bis anhin unentdeckten Hauptstadt Europas. Minsk vereint Moderne und Geschichte faszinierend. Die grüne Stadt versprüht eine kosmopolitische und eilige Atmosphäre und ist überraschend strahlend, sauber und sicher. Während einer Stadtrundfahrt lernen Sie den Unabhängigkeitsplatz und die Unabhängigkeitsstrasse, die Altstadt, die Insel der Tränen, das rekonstruierte Heiliggeist-Gebiet und den Janka- Kupala-Park kennen. Am Nachmittag besuchen Sie das Museum des Grossen Vaterländischen Krieges mit insgesamt mehr als 8000 Exponaten zur verheerenden Tragödie des 2. Weltkriegs in Weissrussland. (F)

3. Tag Weltkulturerbe Schloss Mir

Zirka 100 Kilometer südlich der Hauptstadt befindet sich eines der wertvollsten Wahrzeichen in Weissrussland, das Schloss Mir. Auf Ihrem Ausflug zum UNESCO-Weltkulturerbe erfahren Sie mehr über die Geschichte des Schlosskomplexes seit seiner Entstehung am Ende des 15. Jahrhunderts. Sehen Sie das mittelalterliche Verlies, schlendern Sie durch die Burgtürme und Kampfgalerien und geniessen Sie ein riesiges internes Museum mit 35 Räumen. In der gleichnamigen Stadt ist heute noch der Schrein im modernistischen Stil der adligen Familie Swjatopolk-Mirski, die bis zur sowjetischen Besetzung des Gebiets 1939 die letzte Besitzerin des Schlosses war, zu sehen. Das Abendessen nehmen Sie gemeinsam im Restaurant Gambarinus ein. (F, A)

4. Tag Vilnius

Der Morgen steht Ihnen für weitere Entdeckungstouren in der weissrussischen Hauptstadt zur freien Verfügung. Am Nachmittag verlassen Sie Minsk und auch Weissrussland und fahren nach Vilnius in Litauen. (F)

5. Tag Vilnius

Entdecken Sie am Morgen die litauische Hauptstadt. Über 1200 Barockbauten und 48 Kirchen verhalfen Vilnius zu internationaler Bekanntheit. Auf Ihrem Stadtrundgang kommen Sie an der Kathedrale, der Gediminas-Burg, der Peter-Paul-Kirche, der St. Anna-Kirche, der alten Universität sowie dem Aušros-Tor vorbei. Am Nachmittag haben Sie die Gelegenheit, einen Ausflug nach Trakai, der ehemaligen Hauptstadt, zu unternehmen (fakultativ). Das Wahrzeichen, die gotische Wasserburg, liegt verträumt inmitten des Sees. Die Inselburg wurde im 14. Jahrhundert gebaut und ist heute die einzige erhaltene, gotische Wasserburg Europas. Am Abend gemeinsames Abendessen mit Folkloredarbietungen. (F, A)

6. Tag Berg der Kreuze

Heute verlassen Sie Vilnius und fahren in Richtung Norden nach Riga. Unterwegs besichtigen Sie den litauischen Wallfahrtsort Berg der Kreuze in Šiaulių. Danach passieren Sie die Grenze zu Lettland. In Bauska lernen Sie auf einem Rundgang das prächtige Barockschloss Rundale, die ehemalige Sommerresidenz kurländischer Herzöge, kennen. Am späten Nachmittag erreichen Sie schliesslich die lettische Hauptstadt Riga. (F)

7. Tag Riga, die Hauptstadt Lettlands

Am Morgen lernen Sie auf Ihrem Stadtrundgang spannende Sehenswürdigkeiten wie das Rigaer Schloss, den Dom, die Petrikirche oder das Freiheitsdenkmal kennen. Den Nachmittag geniessen Sie zur freien Verfügung. Alternativ schliessen Sie sich dem Ausflug nach Jūrmala an (fakultativ). Die Region ist bekannt für ihre feinsandigen Strände und den hübschen Ort. Den Abend können Sie bei einem Orgelkonzert im Rigaer Dom ausklingen lassen (fakultativ). (F)

8. Tag Riga und auf Wunsch das Umland

Heute führt Sie das Programm in den Gauja Nationalpark und in die Stadt Sigulda. Sie werden die Sage über die Rose von Turaida hören und den Grabstein von Maija, die Ruinen der Bischofsburg sowie die geheimnisvolle Gutmannshöhle besichtigen. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung, oder Sie schliessen sich dem Besuch des Rigaer Motormuseums an (fakultativ). Die beeindruckende Sammlung an Oldtimern inklusive alter Sowjet-Limousinen aus der Kreml-Garage wird auch Nicht- Automobilfans imponieren. Das gemeinsame lettische Abendessen rundet Ihren Tag wunderbar ab. (F, A)

9. Tag Der Küste entlang

Entlang der Rigaer Bucht führt Sie Ihre Reise zum Kurort Pärnu. Nach einer kurzen Besichtigung des Küstenortes und einem Spaziergang am Strand fahren Sie durch die estnische Waldlandschaft weiter bis nach Tallinn. (F)

10. Tag Tallinn, die Hauptstadt Estlands

Die Altstadt von Tallinn steht, wie die beiden anderen baltischen Hauptstädte auch, auf der UNESCO-Liste für Weltkulturerbe. Überzeugen Sie sich selbst vom Charme der Stadt mit den vielen mittelalterlichen Zeugnissen wie dem Toompea-Schloss, der Domkathedrale und der Alexander Newski-Kirche. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, den Kadriorg-Park und das estnische Kunstmuseum KUMU zu besichtigen (fakultativ). Geniessen Sie Ihren letzten Abend nach Ihren Wünschen, oder nehmen Sie am fakultativen Abendessen im mittelalterlichen Restaurant Maikrahv teil. (F)

11. Tag Rück- oder Weiterreise

Transfer zum Flughafen und individuelle Weiter- oder Rückreise in die Schweiz. (F)

Im Preis inbegriffen
  • 10 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • Mahlzeiten gemäss Programm
  • Transfers, Ausflüge und Besichtigungen gemäss Programm
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • ausführliche Reisedokumente
Im Preis nicht inbegriffen
  • An- und Rückreise
  • Visum
  • Fakultative Ausflüge
  • Annullations- und Rückreiseversicherung
  • Trinkgelder

Preise
11 Tage / 10 Nächte Preis auf Anfrage