`Aserbaidschan entdecken ab Baku | Knecht Reisen

Aserbaidschan entdecken ab Baku

Umrandet vom Kleinen und Grossen Kaukasus ist Aserbaidschan an der Vielfalt von Landschaften kaum zu übertreffen. Aber auch kulturell ist das Land eine wahre Schatzkammer. Der orientalische Einfluss ist schon stark spürbar, trotzdem tritt die europäische Kultur immer wieder zum Vorschein. Der Reichtum aus grossen Erdöl- und Gasvorkommen haben Baku in eine spannende Stadt der Kontraste verwandelt, während auf dem Land die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Entdecken Sie mit uns das unbekannte Land am Rande Europas!
Aserbaidschan entdecken ab Baku
ab CHF 3145.– / pro Person
ab/bis Baku
Highlights:
- Bootsfahrt auf Kaspischen Meer
- Besuch vom Schlammvulkan
- Einblick in das lokale Kunsthandwerk
- Erleben Sie traditionellen Arbeitsmethoden
- Besichtigung des Yanar Dag-Hügels, ein besonderes Erlebnis
Icon calendar 8 Tage / 7 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Baku

Individuelle Anreise nach Baku und Transfer in Ihr Hotel.

2. Tag Baku

Der ganze Tag ist der Erkundung der Hauptstadt gewidmet. Die Stadt hat sich seit der Unabhängigkeit rasch entwickelt, so dass heute neben der idyllischen orientalischen Altstadt die Hochhäuser aus Glas und Stahl einen spannenden Kontrast bilden. Sie besuchen unter anderem auch den Palast des Shirvanshahs und unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Kaspischen Meer. (F, M, A)

3. Tag Gobustan

Sie verlassen Baku in südlicher Richtung entlang der Küste, bis Sie Gobustan erreichen. Sie besichtigen die über 6'000 Felszeichnungen aus dem 7. Jahrtausend vor Christus. In der nähe besuchen Sie zudem den Schlammvulkan. Weiterfahrt über Ali Bairamly durch die Ebene in den Kleinen Kaukasus hinein nach Naftalan, wo Sie am späteren Nachmittag ankommen. Übernachtung in Naftalan. (F, M, A)

4. Tag Sheki

Am Vormittag fahren Sie in die historische Stadt Sheki. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie die Festungen und Karawansereien in der Altstadt und besuchen den Palast des Khans, der von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Ein Besuch in einer Werkstatt, in der die traditionellen Fenster aus buntem Glas hergestellt werden, bietet Ihnen Einblick in das lokale Kunsthandwerk. (F, M, A)

5. Tag Gabala

Nach dem Besuch des lebhaften Basars von Sheki verlassen Sie die Stadt und fahren dem Grossen Kaukasus entlang in den Kurort Gabala. Nach Ankunft haben Sie Zeit für einen Spaziergang in der unberührten Natur in der Umgebung, oder Sie nutzen das grosse SPA-Angebot Ihres Hotels. Übernachtung in Gabala. (F, M, A)

6. Tag Lahij

Sie fahren durch eine spektakuläre Schlucht in das idyllische Dorf Lahij. Hier scheint tatsächlich die Zeit stehen geblieben zu sein. Bei einem Spaziergang durch die verwinkelten Gassen des Dorfes treffen Sie immer wieder auf Handwerker, die mit traditionellen Arbeitsmethoden Kupfergefässe, Holzschnitzereien oder Lederwaren herstellen. Anschliessend Fahrt nach Baku. (F, M, A)

7. Tag Absheron-Halbinsel

Sie fahren zum Yanar Dag-Hügel, wo Sie ein besonderes Phänomen erwartet. Aus einer porösen Sandsteinschicht dringt Gas an die Erdoberfläche, das sich beim Austritt entzündet. So entstand der «brennende Berg», wie er genannt wird. Zudem besuchen Sie den Atashgah-Tempel. Auch hier sorgen natürliche Gasquellen für ein ewiges Feuer, das von den Zarathustriern verehrt wurde. Rückfahrt nach Baku, wo Sie Zeit für letzte Besichtigungen und Einkäufe haben. (F, M, A)

8. Tag Rück- oder Weiterreise

Transfer zum Flughafen und individuelle Weiter- oder Rückreise in die Schweiz. (F)

Preise
8 Tage / 7 Nächte ab CHF 3145.– / pro Person