Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.

Johann Wolfgang von Goethe
Windisch, Kira Reisen

René Hohmann

Über Mich

Seit bald 10 Jahren bin ich mit grosser Leidenschaft bei den ex-sowjetischen und osteuropäischen Staaten dabei. Das grosse touristische Potenzial in diesen Destination ist noch lange nicht ausgeschöpft und es begeistert mich jedes Jahr von Neuem, was es in diesen Regionen zu entdecken und zu sehen gibt.

Spezialist für

China, Usbekistan, Georgien, Ukraine, Moldawien, Weissrussland

René Hohmann
Reisezentrum
Reisespezialist Europas Osten & Schottland

Fotos und Videos von René Hohmann

René Hohmann Spezialisten-Tipps

Ungarn

Der Balaton (Plattensee) ist für viele der Inbegriff ungarischer Ferien. Eine der bekanntesten Touristenattraktion Ungarns, sowohl im Sommer als auch im Winter, ist sicherlich der Thermalsee von Bad Héviz. Das Thermalbad in Héviz, das regelmäßig renoviert und grundsaniert wird, verfügt nicht nur über einen abwechslungsreichen Familien-, sondern auch über einen sehr guten Wellness-Bereich. In den Hotels erwartet die Gäste bei einer Kur oder einem Wellnessurlaub vielerorts eine Bäderlandschaft, die mit dem heilsamen Wasser aus dem Thermalsee von Héviz gespeist wird.

Ukraine

Die ukrainische Hauptstadt mit Ihren eindrücklichen Kirchen und Kathedralen ist definitiv eine Städtereise wert. Die goldenen Kuppeln sowie der einmalige Mix aus moderner klassizistischer Architektur prägen das Stadtbild von Kiew. Besuchen Sie das Höhlenkloster Pechersk Lawra. Eindrücklich sind nicht nur die prächtigen Gebäude mit Ihren goldenen Kuppeln, sondern auch die unterirdisch angelegten Räume, die in das Ufer des Dnjepr gehauen wurden.

Moldawien

Der historisch-archäologische Komplex Orheiul Vechi, etwa 20 Kilometer südöstlich vom jetzigen Stadtzentrum Orheis entfernt, ist abgesehen von der Hauptstadt, der von ausländischen Touristen am häufigsten besuchte Ort des Landes.

Orheiul Vechi ist definitiv einen Tagesausflug wert. Die zauberhafte Landschaft und das Höhlenkloster werden Sie begeistern. Neben der Besichtigung des Klosters, können Sie das Dorf erkunden und in einem traditionellen, netten Restaurant noch etwas essen. Auf der Fahrt nach Orheiul Vechi erhalten Sie zusätzlich einen sehr guten Eindruck der ländlichen moldawischen Landschaft.